Wegen hoher Praxisauslastung kann ich keine Neupatienten annehmen
, außer für die LNB-Schmerztherapie!



Cellsymbiosistherapie

Weitere Informationen:
Ablauf der Behandlung Praxisschwerpunkte Literaturtipps


Die Cellsymbiosistherapie nach Dr. Heinrich Kremer ist ein Therapiekonzept, welches evolutionsbiologisch begründet ist. Es wird primär für die Behandlung von chronischen Erkrankungen eingesetzt.

Das Ziel dieser Therapie ist es, die Zellfunktion zu regenerieren bzw. die Mitochondrienfunktion zu regulieren, wobei die Grundannahme ist, dass viele Krankheitsbilder ursächlich eine Störung der sauerstoffabhängigen Zellatmung sind, also eine Störung der Mitochondrienfunktion (Mitochondriopathie).

Die Mitochondrien sind quasi die Energiekraftwerke unserer Zelle.

Was ist die Cellsymbiosistherapie?


Ich nutze die Cellsymbiosistherapie bei der Behandlung von chronischen Erkrankungen mit dem Ziel, Zustand und Funktion der einzelnen Körperzellen, genauer gesagt der Mitochondrien in diesen Zellen, zu verbessern.

Bei der Cellsymbiosis-Diagnostik werden die Auswertungen von bestimmten Laborparametern im Blut, Blutserum, Urin und Stuhl in Zusammenhang mit chronischen Zellfunktionsstörungen gebracht.

Bestimmte Laborparameter können die Funktionsstörung von Körperzellen sehr genau darstellen. Aus der Kombination dieser Werte können Schlussfolgerungen gezogen werden, in welchem Zustand sich der Patient befindet und welches Therapiekonzept zum Tragen kommen soll.

Um zum Beispiel den Belastungszustand, die Abwehrleistung und die Regenerationsfähigkeit einer Zelle und deren Mitochondrien zu beurteilen, sind die LDH-Isoenzyme 1-6 zweckdienlich.

Um zu sehen, ob im Körper momentan viele Zellteilungen stattfinden, kann der Zellteilungsstoffwechselparameter Pyruvat als M2PK im Blut getestet werden.

Auch Laktat ist ein Zellteilungsparameter. Welche Art von Zellteilung vorliegt, ob durch Muskelaufbau-Training oder durch Tumorwachstum, kann an weiteren Parametern genau beurteilt werden. Auch der Zustand der Gefäße kann beurteilt werden.

Der Stuhlbefund gibt Hinweise auf Entzündungen und Störungen der Darmflora, z.B. das sogenannte Leaky-Gut-Syndrom (der leckende Darm), Infektionen mit Pilzen, oder krankmachenden Bakterien usw. Auch Darmkrebshinweise können im Stuhl gefunden werden.

Die Urinuntersuchung kann Hinweise auf toxische Belastungen, Nierenfunktionsstörungen, Leberprobleme, Stoffwechsel-störungen und psychosomatische Erkrankungen wie z.B. ADHS/ADS geben.

Dafür wird die sogenannte Kryptopyrrolurie, ein Parameter, der auf Stoffwechselstörungen im B-Vitamine-Haushalt hinweist, und bestimmte hohe Ausscheidungswerte von Mineralien beurteilt.

Dem Therapiekonzept „Cellsymbiosistherapie“ nach Dr.med. Heinrich Kremer wurde in der Juni-Ausgabe 2006 des “Townsend Letter-The Examiner of Alternative Medicine“ „wissenschaftliche Solidität“ und „fortdauernder immenser therapeutischer Nutzen“ bescheinigt.



Weitere Informationen:
Ablauf der Behandlung Literaturtipps




Ich freue mich auf Sie!

Herzlichst
Ihre



Wichtiger Hinweis:
Als Heilpraktikerin verwende ich überwiegend Behandlungsmethoden aus der Komplementär- oder Alternativmedizin, was Ihnen als Patient sicherlich bekannt ist.

Aus rechtlichen Gründen bin ich gezwungen, Sie darauf hinzuweisen, dass keine gesicherten wissenschaftlichen Erkenntnisse über die therapeutische Wirksamkeit der von mir angebotenen Behandlung bzw. Behandlungsmethoden vorliegen.


Kontakt ·  Anfahrt ·  Impressum

 



Naturheilpraxis
Bettina Mangold
Heilpraktikerin

Felix-Dahn-Straße 4
70597 Stuttgart-Degerloch

Telefon:   0711  31 53 84 33

Terminvereinbarung / Kontakt
Termine nur nach Vereinbarung

kontakt@naturheilpraxis-mangold.de
vCard der Naturheilpraxis Mangold

Telefax:     0711 - 31 53 84 34




Bewertung wird geladen...

Zufrieden mit meiner Arbeit?
Dann bewerten Sie mich:


 

Sie finden mich auch bei:

Naturheilpraxis Bettina Mangold

Heilpraktikerin
Felix-Dahn-Straße  4
70597 Stuttgart

 Telefon 0711  31 53 84 33   

Termine nur nach
vorheriger Vereinbarung

 
Stuttgart - Degerloch - Möhringen - Sillenbuch - Schönberg - Heslach - Heumaden - Hoffeld - Riedenberg
Leinfelden - Echterdingen - Kemnat - Bernhausen - Sonnenberg - Ostfildern - Ruit - Scharnhausen - Wangen
Esslingen - Ludwigsburg - Hohenheim - Plieningen - Filderstadt - Böblingen - Waldenbuch - Schorndorf
 
Heilpraktiker Stuttgart
Union Deutscher Heilpraktiker e.V.
HormonSelbsthilfe-Berater
Firmenbuch für Stuttgart

Heilpraktiker spezialisiert auf

Hormontherapie
Allergiebehandlung
Bioresonanztherapie
Schwermetallausleitung
Schmerztherapie nach Liebscher & Bracht
Nahrungsmittel-Unverträglichkeiten




Kontakt     Startseite     Nach oben     Impressum     Datenschutz


Schmerztherapie Stuttgart    Bioresonanztherapie Stuttgart    Hormontherapie Stuttgart    Heilpraktiker Stuttgart